1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Germanistik
  5. TU Chemnitz
  6. Philosophische Fakultät
  7. Germanistik (B)
che
Germanistik, Studiengang

Germanistik (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Interdisziplinarität
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach Germanistik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 104
Studienanfänger pro Jahr 47
Absolventen pro Jahr 29
Abschlüsse in angemessener Zeit 86,2 %
Geschlechterverhältnis 29:71 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 21 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/7 Punkten
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 3/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/6 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vollgermanistik mit umfassendem Grundstudium in allen vier Fachbereichen. Verbindung von Theorie und Praxis; starke Medienorientierung verbunden mit technischem Kompetenzerwerb; Breite kulturwissenschaftliche Anbindung; Deutschlandweit einzigartig: Integration Semiotik und Gestenforschung durch Professur "Germanistische Sprachwissenschaft, Semiotik und Multimodale Kommunikation"; starke Berufsorientierung im Bereich DAZ/DAF; sprechwissenschaftliche Kompetenzvermittlung (Praktische Rhetorik); forschungsorientierte Lehre in DAZ/DAF und Sprachwiss.; guter Betreuungsschlüssel.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vier Wochen Pflichtpraktikum in wirtschaftlichen oder öffentlichen Einrichtungen im Bereich Medien, Kultur oder Sprachvermittlung; Starke Praxisorientierung im Bereich DaF/DaZ (Seminare zur Unterrichtsplanung/-gestaltung, Materialerstellung etc.); Kooperation mit regionalen und überregionalen Unternehmen sowie Kulturinstitutionen in Chemnitz; Besondere Initiativen: Schreibwerkstatt, Kompetenztraining: Praktische Rhetorik, Trainings im Bereich Gestenforschung und Multimodale Kommunikation. Zukünftiger Schwerpunkt in Digital Humanities mit Lehr-Lern-Labor ("Virtual Environment Learning Lab") auf 150qm.
  • Schlagwörter
    Literaturwissenschaft, Komparatistik, Rhetorik, Linguistik, Semiotik, Medien, Kommunikation, DAF, Mediävistik, Mittelalter, Sprechwissenschaft, DAZ, Deutsch als Fremdsprache, Deutsch als Zweitsprache
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Germanistik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren