1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. TU Braunschweig
  6. Fakultät Lebenswissenschaften
  7. Psychologie (B.Sc)
CHE Hochschulranking
 
Psychologie, Studiengang

Psychologie (B.Sc)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch Teilzeit möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil Anwendungsfächer: Klinische Psychologie (32); Arbeits- und Organisationspsych. (24); Pädagogische Psych. (16); Rechtspsych. (8); Ingenieur- u. Verkehrspsych. (8)
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Neurobiologie (6), Sozial- und Medienwiss. (6), Wirtschaftswiss. (6)

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 294
Studienanfänger pro Jahr 109
Absolventen pro Jahr 72
Abschlüsse in angemessener Zeit 97,2 %
Geschlechterverhältnis 21:79 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Aufgrund seiner überschaubaren Größe ermöglicht der Studiengang eine sehr gute Betreuung, mit kleinen Lerngruppen und der Gelegenheit schon früh praktische Erfahrungen in Lehre und Forschung zu sammeln. Die StudentInnen haben viele Möglichkeiten über Praktika, Tutorien und Hiwi-Tätigkeiten direkten Einblick in laufende Studien und Interventionen zu erhalten und optionale Zusatzqualifikationen wie Trainerlizenzen zu erwerben. Dabei besteht hohe Wahlfreiheit bei der inhaltlichen Schwerpunktsetzung. Dies ermöglicht ein individuelles, intensives und zügiges Studium.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die breitgefächerte, anwendungsorientierte Ausbildung eröffnet vielfältige Tätigkeitsbereiche, z.B. im Gesundheits- und Bildungswesen, der freien Wirtschaft, im Bereich Technik und Verkehr, Rechtspsychologie oder Forschung. Der Studienaufbau erlaubt eine individuelle inhaltliche Profilbildung. Eine solide Grund- und Methodenausbildung, die ab dem 2. Semester Praxiselemente vorsieht, versetzt die AbsolventInnen in die Lage, psychologisch relevante Probleme der sozialen Wirklichkeit zu erkennen, zu analysieren und psychologisch begründet zu Handeln.
  • Schlagwörter
    Klinische Psychologie, Arbeitspsychologie, Organisationspsychologie, Ingenieurspsychologie, Verkehrspsychologie, anwendungsorientiert
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren