1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mechatronik
  5. HS Reutlingen
  6. Fakultät Technik
  7. Mechatronik (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Mechatronik, Studiengang

Mechatronik (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 69 Credits in Pflichtmodulen, 21 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Automation
Interdisziplinarität
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 56
Studienanfänger pro Jahr 34
Absolventen pro Jahr 30
Abschlüsse in angemessener Zeit 90,0 %
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Mechatronik mit hoher Gewichtung der Informatik und Elektrotechnik, Ausrichtung der Lehrinhalte an den Anforderungen der Industrie, Studienplan mit zahlreichen Wahlfächern, enge Verzahnung von Vorlesungen und Laborarbeiten, Abschlussarbeiten können in Forschungsprojekten der Hochschule durchgeführt werden, zahlreiche internationale Hochschulkontakte ermöglichen Auslandssemester, enger Kontakt zu zahlreichen regionalen Industriebetrieben, Professoren mit langjähriger Industrieerfahrung, internationale Atmosphäre auf dem Campus.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Automation
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Fundierte Ingenieurausbildung mit Blick für das gesamte mechatronische System; hoher Praxisanteil in der Lehre durch vorlesungsbegleitende und vorlesungsintegrierte Praktika; modulübergreifende Praktika mit Projektcharakter; intensiver Kontakt zu Industriepartnern (Mechatronik-Industriepartnerschaft); Einbindung der Studierenden in Forschungsprojekte mit Industriebeteiligung; regelmäßige Exkursionen; Projektmanagement; Interdisziplinarität.
  • Schlagwörter
    Automatisierungstechnik, Mikrosystemtechnik, Computational Intelligence, Sensorsysteme

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren