1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Tübingen
  6. Philosophische Fakultät
  7. Romanische Literaturwissenschaft (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Studiengang

Romanische Literaturwissenschaft (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität
Angebotene Sprachen Französisch, Spanisch, Italienisch
Latinum/Eingangstest Voraussetzung? Voraussetzung Latinum, Eingangskurs wird angeboten
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden
Studienanfänger pro Jahr
Absolventen pro Jahr 0 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 13/14 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 46,4 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Forschungsorientierter Studiengang, Studium von zwei romanischen Literaturen und komparatistische Ausrichtung, Möglichkeiten eigener Schwerpunktbildung in den Ergänzungsmodulen Literatur- und Kulturwissenschaft, Interdisziplinarität, Sammeln eigener Lehrerfahrungen durch die Studierenden.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, zwei romanische Literaturen
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Tübinger Master-Studiengang Romanische Literaturwissenschaft bietet qualifizierten Bachelor-Absolventen das Potenzial einer methodisch fundierten, breit ausgerichteten Literaturwissenschaft, die Vermittlung grundlegender und vertiefter Kenntnisse in der Geschichte der französischen, italienischen, spanischen und hispanoamerikanischen Literatur, Nationalliteraturen übergreifende Lehrveranstaltungen, enge Verbindung mit dem Masterstudiengang Internationale Literaturen, Interdisziplinarität, drei romanische Sprachen, Teilnahme an Forschungsaktivitäten und Gelegenheit zur eigenen Lehrerfahrung.
  • Schlagwörter
    Literaturwissenschaft, Französisch, Spanisch, Italienisch

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren