1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. HS Offenburg/Gengenbach
  6. Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen
  7. Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch Teilzeit möglich; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert; gleichermaßen technik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits für Laborpraktika 4,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 57
Studienanfänger pro Jahr 21
Absolventen pro Jahr 29
Abschlüsse in angemessener Zeit 69,0 % *
Geschlechterverhältnis 81:19 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 5/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 168:15

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Angebot von sechs Schwerpunkten in Kooperation mit dem Studiengang Betriebswirtschaft; attraktive Schwerpunkte (zum Beispiel Lean Manufacturing, Energiemanagement; Logistik); zeitgemaesses Curriculum; modernste Labore (Virtual Engineering, Additive Manufacturing, Lean Manufacturing); Einsatz modernster Softwarewerkzeuge; Vermittlung neuester und aktuellster Methoden und Werkzeuge; neues Campusgebäude; modernste IT-Ausstattung; Einrichtung eines PC- und Lernraums; Einsatz von industrieerfahrenen Dozent(inn)en in Führungspositionen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Controlling & Risikomanagement, Dialogmarketing & E-Commerce, Energiemanagement, Lean Production, Logistik, Wirtschaftsinformatik .
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    lösungsoffene Case-Studies; Abhaltung von Workshops in Firmen; Aufbau von Softskills durch praktische Projektarbeiten; ständige Überprüfung und ggfs.Anpassung des Curriculums (bspls. mit Industrie 4.0); hohe Industrieerfahrung der Professoren, moderne Labore mit den neuesten Ausstattungen; Einarbeitung Feedback von Unternehmen, Durchführung von Exkursionen, hochwertige Betreuung von Abschlußarbeiten; Anregung eines Auslandsaufenthaltes; hochschulzentrales Carrier-Center
  • Schlagwörter
    Engineering, Wirtschaftsingenieur, Lean Management, Fabrikplanung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren