1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. Karlsruher Inst. f. Technologie KIT
  6. KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  7. Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; eher managementorientiert
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 1.948
Studienanfänger pro Jahr 498
Absolventen pro Jahr 440
Abschlüsse in angemessener Zeit 84,6 % *
Geschlechterverhältnis 73:27 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 16,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 2561:505

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang zeichnet sich durch eine große Interdisziplinarität aus (BWL, VWL, Informatik, Operations Research, Ingenieurwissenschaft, Mathematik und Statistik). Eine weitere Besonderheit ist die große Wahlfreiheit im Vertiefungsprogramm innerhalb der einzelnen Fachrichtungen, sodass das Studium auf die persönlichen Interessen und Ziele ausgerichtet werden kann. Neben methodischen Grundlagen bietet das Studium eine problembezogene Anwendung in den Themenbereichen IT und Kommunikation, Energie und Produktion, Health Care, Finance, Government, Mobilität und Verkehr. Auslandsaufenthalte möglich.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Im Rahmen des Studiengangs erwerben die Studierenden integrativ Schlüsselqualifikationen wie wissenschaftliche Methoden, Teamarbeit, Präsentationserstellung und -techniken, logisches und systematisches Argumentieren und Schreiben, strukturierte Problemlösung und Kommunikation, interdisziplinäres Denken und Handeln. Der additive Erwerb von Schlüsselqualifikationen ist über das House of Competence, das Zentrum für angewandte Kulturwissenschaften und Studium Generale sowie dem Sprachenzentrum möglich.
  • Schlagwörter
    Wirtschaft, Marketing, Firmengrüdnung, Informatik, Technik, Ingenieur, VWL, Entwicklung, Mathe, IT, Interdiszilinarität, Management, Energie, Ausland, Forschung, Unternehmensberatung, Automobil, BWL
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren