1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HAW Augsburg
  6. Fakultät für Wirtschaft
  7. Betriebswirtschaft (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaft (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang 18 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 518
Studienanfänger pro Jahr 127
Absolventen pro Jahr 96
Abschlüsse in angemessener Zeit 77,0 % *
Geschlechterverhältnis 38:62 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 8,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja, beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 1550:120

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Generalistisches betriebswirtschaftliches Studium mit zwei einsemestrigen Vertiefungsmodulen (jeweils 12 ECTS); alle Fachvorlesungen in deutscher Sprache- inhaltlich fokussiert auf die Situation deutscher Unternehmen unter Berücksichtigung des Mittelstands; hauptsächlich deutsche/ europäische Rechtsnormen; verpflichtendes Praxissemester; optionales Auslandssemester mit Anrechnung aller Studienleistungen; zweite Wirtschaftssprache (Französisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch) optional; neue Lehr- und Lernformen ("inverted classroom"), unterstützt durch technische Ausstattung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Breiter Praxisbezug und gelebte Internationalität vor Ort; enge Zusammenarbeit mit zahlreichen Unternehmen aus der Region in curricular integrierten Praxisprojekten; Gastvorträge von Praxisexperten, Exkursionen, Case Studies; Vermittlung von Soft Skills in speziellen Lehrveranstaltungen und Übung des Gelernten in den Fachlehrveranstaltungen (integrierte Teamprojekte); Softwarezertifikate (SAP, DATEV, weitere professionelle Standardsoftware, z. B. In Finance oder Marketing; Unterstützung bei der Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben. Bachelorarbeit bevorzugt mit Unternehmen.
  • Schlagwörter
    Wirtschaft, Betriebswirtschaft, Business Administration, Sprachen

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren