1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Wismar
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  7. Tax and Business Consulting (M.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Tax and Business Consulting (M.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert
Regelstudienzeit 3 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 37
Studienanfänger pro Jahr 21
Absolventen pro Jahr 23
Abschlüsse in angemessener Zeit 42,2 % *
Geschlechterverhältnis 58:42 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der MTBC ist einer der wenigen Studiengänge, die das in der Praxis sehr häufig anzutreffende Berufsbild des betriebswirtschaftlich beratenden Steuerberaters curricular abbilden. Er zeichnet sich durch zahlreiche Fallstudien, kleine seminaristische Lerngruppen, Einbindung der Studierenden in Praxisprojekte aus. Über Module in den Bereichen betriebswirtschaftliche/steuerliche Beratung werden die Studierenden auf das gesamte Berufsfeld vorbereitet. Die Master-Thesis zu einem originären Praxisthema sichert den Praxisbezug des Studiums.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Abdeckung relevanter Steuer- und Unternehmenberatungsbereiche: Nationales und internationales Steuerrecht nebst gestaltender Steuerberatung sowie gängige betriebswirtschaftliche Beratungsfelder wie Strategische Unternehmensberatung, Finanzierungsberatung, Prozessberatung, Corporate Finance-Beratung, Sanierungsberatung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Praxisorientierung: Module d. simulationsgestützten Unternehmensführung u. Beratung, Existenzgründungsberatung; Möglichkeit v. Fachexkursionen; Wissensvermittlung dr. spezialisierte Lehrbeauftragte; jährliche Praktikumsbörse, R.-Schmidt-Institut der HS HWI fördert unternehmerisches Handeln; Führungs-; Teamkompetenzen, Akademischer Service für Karrierefragen bietet Beratung Berufseinstieg/ Gründungsideen; Methodenkompetenz: Projektmanagement; Fallstudien; Moderation; Präsentation, Simulationen, Fallbeispiele Sozialkompetenz: Teamarbeit; Verhandlungsführung, Systemische Organisationskommunikat.
  • Schlagwörter
    Master Steuern, Master Steuerberatung, Master Consulting, MBA Steuern
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren