1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften
  5. Uni Kiel
  6. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät / Philosophische Fakultät
  7. Politikwissenschaft (B.A.)
Ranking wählen
Politikwissenschaft / Sozialwissenschaften, Studiengang

Politikwissenschaft (B.A.) Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät / Philosophische Fakultät - Uni Kiel


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung Politikwissenschaft
Besondere Studienelemente/Projektstudium
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang keine verpflichtenden Praktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 896
Studienanfänger pro Jahr 256
Absolventen pro Jahr 68
Abschlüsse in angemessener Zeit 59,6 %
Geschlechterverhältnis 59:41 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 50,0 %
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Es werden grundlegende Kenntnisse über die Teildisziplinen, ihre theoretischen Ansätze und Methoden vermittelt. Am Anfang stehen eine Einführung in die Sozialwissenschaften und ein Einblick in die quantitativen und qualitativen Methoden. Parallel dazu werden die grundlegenden Module zu den folgenden Teilgebieten angeboten: Politisches System Deutschlands, Vergl. Regierungslehre, Internationale Beziehungen, Europäische Integration sowie Politische Theorie und Ideengeschichte. Der Bachelor verbindet die Aneignung des Überblickwissens über Vorlesungen mit einer fundierten Analyse in Seminaren.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Bachelor "Politikwissenschaft" bereitet nicht auf ein konkretes Berufsbild vor, sondern trägt dazu bei, dass die Studierenden die Anforderungen in verschiedenen Berufsfeldern erfüllen können. Zugleich schafft der Bachelor die Voraussetzungen für ein anschließendes Masterstudium. Für Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftler gibt es, ähnlich wie für Soziologinnen und Soziologen, kaum ein festgelegtes und klar umrissenes Berufsbild, außer der Betätigung in Schule und Hochschule.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren