1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Aalen
  6. Fakultät Wirtschaftswissenschaften
  7. Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen (B.A.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen (B.A.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang 19 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 329
Studienanfänger pro Jahr 98
Absolventen pro Jahr 72
Abschlüsse in angemessener Zeit 79,9 % *
Geschlechterverhältnis 54:46 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 507:51

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Studium vermittelt theoretische Kompetenzen (Fach-, Sozial-, Methodenkompetenz), die zu fachlicher Handlungsfähigkeit führen. Das Handeln fördert wissensorientiertes, praxisbezogenes Planen, Gestalten, Weitervermitteln, Evaluieren und Fortentwickeln. Der Aufbau des Studiums ist modularisiert: Semester 1-4 Grundkompetenzen, Semester 6-7 Vertiefung. Integrierte Praxiselemente sowie ein Praxissemester (Semester 5) gewährleisten einen optimalen Theorie-Praxis-Bezug. Das Studium bietet eine hervorragende, generalistische Ausbildung für einen erfolgreichen Berufseinstieg mit exzellenten Karrierechancen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang stellt in Zusammenarbeit mit dem Innovationszentrum der Hochschule disziplinübergreifende Themen wie Entrepreneurship, Existenzgründung, -sicherung und Unternehmensnachfolge besonders heraus. Die Absolventen können zudem durch die individuelle Wahl verschiedener Vertiefungsfächer spezifische Kenntnisse im gewünschten Wirtschaftsumfeld, z.B. Finanzierung, erwerben. Weiterhin besteht ein umfangreiches Angebot an berufsbezogenen Trainings, z.B AEVO Ausbilderprüfung. Abschlussarbeiten werden überwiegend in Zusammenarbeit mit Unternehmen über praktisch relevante Themen erarbeitet.
  • Schlagwörter
    Bachelor, Betriebswirtschaft, BWL, Studium, Familienunternehmen, KMU, Mittelstand, studieren, Unternehmensnachfolge, Existenzgründung, KMU, Start-Up, Wirtschaft
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren