1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Nordhausen
  6. Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  7. Betriebswirtschaftslehre / Business Administration (B.A.)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaftslehre / Business Administration (B.A.) Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften - HS Nordhausen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang 20 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 16 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind überwiegend in andere Module integriert, es gibt aber auch ein eigenes Modul, 5-9 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 215
Studienanfänger pro Jahr 41
Absolventen pro Jahr 44
Abschlüsse in angemessener Zeit 72,7 %
Geschlechterverhältnis 68:32 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 15,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/12 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 8/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Individualität: Das zweisemestrige ABWL-Seminar im ersten Studienabschnitt erlaubt das individuelle Coaching der Studierenden. Das berufspraktische Seminar und das Studienarbeitsseminar erweitern diese Facette auf den zweiten Studienabschnitt. Flexibilität: Umfangreiches Angebot von sieben Vertiefungsfächern (Frage 10) im zweiten Studienabschnitt und vielen Ergänzungsfächern. Praxisorientierung: Verpflichtendes berufspraktisches Studiensemester, sowie die Ermöglichung einer Abschlussarbeit in der beruflichen Praxis. Einzelne Lehrveranstaltungen mit Praxisprojekten (z. B. Entrepreneurship).
  • Außercurriculare Angebote
    Im Wintersemestester gibt es eine einwöchige Exkursionswoche, in der unterschiedlichen Exkursionen zu Praxispartnern angeboten werden (zuletzt: VW, SAP, Fraunhofer, Lean Startup Summit); Nachfolgende Beispiele aus WS 18/19 u. SS 19: Entrepreneurship Summer School; Google Zukunftswerkstatt; Regelmäßige Praxisvorträge : Unternehmensnachfolge, Digitales Produkt Management, Digitale Transformation in der Automobilindustrie; Regelmäßige Praxisworkshops: Blockchain-Geschäftsmodelle, Lego-Serious Play, Digital Transformation Simulation, User Centred Innovation in Augmented Reality.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren