1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftswissenschaften
  5. Uni Wuppertal
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
  7. Wirtschaftswissenschaft (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftswissenschaften, Studiengang

Wirtschaftswissenschaft (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 1.301
Studienanfänger pro Jahr 305
Absolventen pro Jahr 172
Abschlüsse in angemessener Zeit 66,9 % *
Geschlechterverhältnis 53:47 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 25,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 1787:260

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Der Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten.

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die ersten drei Semester des Bachelor of Science Wirtschaftswissenschaft werden durch Pflichtmodule ausgefüllt. In den anschließenden drei Semestern ermöglichen Wahlpflichtmodule den Studierenden vielseitige Studienoptionen. Durch die im Curriculum festgeschriebenen Module ist gewährleistet, dass verschiedene Lehr- und Prüfungsformen erlebt bzw. durchlaufen werden. Der Bachelorabschluss ermöglicht ihnen den direkten Berufseinstieg und den Zugang zu einem Master-Studium.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Absolventen & Absolventinnen sind in der Lage, in allen grundlegenden ökonomischen Handlungssituationen, die in einer üblichen Beschäftigung auftreten, verantwortungsvoll, zielführend & problembewusst zu handeln. Zu einem komplexen ökonomischen Problem können sie selbstständig Informationen sammeln, systematisieren & auswerten sowie einen begründeten schriftl. Lösungsvorschlag anbieten. Kommunikative Kompetenzen & weitere Schlüsselqualifikationen erlernen die Studierenden in interaktiven Veranstaltungen wie z.B. Übungen oder Seminaren (u.a. durch Vorträge, Diskussionen, Gruppenarbeit).
  • Schlagwörter
    BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaft
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren