1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. TH Brandenburg
  6. Fachbereich Wirtschaft
  7. Wirtschaftsinformatik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Studiengang

Wirtschaftsinformatik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert; gleichermaßen informatik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 75
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr 22
Abschlüsse in angemessener Zeit 67,4 % *
Geschlechterverhältnis 78:22 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 13,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 33,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang ist sowohl forschungs- als auch anwendungsorientiert. Theoretische und fachlichen Grundlagen werden vor allem im Geschäftsmodell- und Prozessmanagement, der Unternehmensführung, IT-Recht, sicherer Softwareentwicklung und -Betrieb, sowie der theoretischen Informatik gelegt. Darauf aufbauend können die Studierenden ein großes Spektrum an Wahlpflichtfächern wählen, zu denen auch Module der Masterstudiengänge Security Management, Informatik und Betriebswirtschaftslehre der THB zählen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Prozessmanagement, Betriebliche Anwendungssysteme, Kooperative Systeme und Wissensmodellierung, Informationssicherheit.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Enge Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Studium und Karriere der THB, viele optionale Zertifikatskurs-Angebote aus der Wirtschaft auch im Master WI, Möglichkeit und Förderung praxisorientierter Seminar- und Masterarbeiten in Zusammenarbeit mit Betrieben.
  • Schlagwörter
    App-Entwicklung, SAP, Business Intelligence, Prozessmanagement, IT-Sicherheit, Cloud-Computing, Security Management, Unternehmens-Sicherheit, App-Entwicklung, Internet, Web 2.0, Logistik

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren