1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. FH Dortmund
  6. Fachbereich Informatik
  7. Wirtschaftsinformatik (M.Sc., 4 Sem.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Studiengang

Wirtschaftsinformatik (M.Sc., 4 Sem.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher anwendungsorientiert; gleichermaßen informatik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 58
Studienanfänger pro Jahr 13
Absolventen pro Jahr 16
Abschlüsse in angemessener Zeit 25,0 % *
Geschlechterverhältnis 96:4 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 16,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Anwendungsorientiertes Profil; Vermittlung von fundiertem Fachwissen und unterschiedlichen wissenschaftlichen Lehrmeinungen und Anwendung dieser anhand praxisbezogene Problemstellungen bzw. Projekt zum Großteil in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Praxis; Bearbeitung von Fallstudien im Sinne exemplarischer Problemlösungen und mehrheitliche Durchführung der Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis; breites Angebot von Wahlpflichtfächern; Exkursionen zu Partnerunternehmen; eine sehr gute Betreuungssituation für Studierende; enge Kooperation mit Unternehmen und anderen Hochschulen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Zur Förderung der Beschäftigungsfähigkeit werden den Studierenden im Rahmen von optionalen Schulungsangeboten (siehe Angebot des Career Service der FH Dortmund) zahlreiche Trainingsprogramme zur Vermittlung überfachlicher und berufsbezogener Kompetenzen und Schlüsselkompetenzen angeboten, die von den Studierenden in unbegrenztem Umfang belegt werden können und z.T. auch im Umfang von 5 ECTs als außerfachliche Grundlagen für das Studium anrechenbar sind. Dieses Angebot steht allen Studierenden der FH Dortmund zur freien Verfügung und wird ständig aktualisiert und ausgebaut.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren