1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Erl.-Nürnb./Nürnberg
  6. Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  7. International Information Systems (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Studiengang

International Information Systems (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert; gleichermaßen informatik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 197
Studienanfänger pro Jahr 90
Absolventen pro Jahr 31
Abschlüsse in angemessener Zeit 63,9 % *
Geschlechterverhältnis 62:38 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 49,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 80,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 3/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 9/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Masterstudiengang verbindet betriebswirtschaftliche Forschungsschwerpunkte und aktuelle Inhalte der Informatik und vermittelt neben interdisziplinären Fachkompetenzen Einblicke in die verschiedenen Herangehensweisen und Denkmuster beider Disziplinen. Der internationale Charakter des Studiengangs spiegelt sich in der internationalen Zusammensetzung der Studierenden, dem integrierten Auslandsaufenthalt und in der inhaltlichen Gestaltung der englischen und deutschsprachigen Lehrveranstaltungen wider. Vorbereitend auf den Auslandsaufenthalt sind Sprachkurse Bestandteil des Curriculums.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Business Analytics, Enterprise Architecture, Software Product Management, Digital Transformation, Networked Business.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Unsere Absolventen verfügen über fundierte Kenntnisse über den Einsatz von IuK-Technologien in Unternehmen und der vernetzten Wirtschaft. Sie sind in der Lage, das Potenzial von IT-Systemen für unterschiedliche Anwendungen zu analysieren und zu bewerten. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit in zahlreichen Gruppenaufgaben werden außerdem die überfachlichen Kompetenzen unserer Absolventen, wie Kommunikations- und Teamfähigkeit, gefördert. Aufgrund der internationalen Ausrichtung des Studiengangs, entwickeln Absolventen zudem erweiterte Sprachkenntnisse sowie interkulturelle Kompetenzen.
  • Schlagwörter
    Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Informations-und Kommunikationssysteme
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren