1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. Uni Regensburg
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  7. Honors Wirtschaftsinformatik: Elitestudiengang -Elitenetzwerk Bayern (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsinformatik, Studiengang

Honors Wirtschaftsinformatik: Elitestudiengang -Elitenetzwerk Bayern (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert; gleichermaßen informatik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang 1 Woche Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 17
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr 7
Abschlüsse in angemessener Zeit im Beobachtungszeitraum nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr
Geschlechterverhältnis 82:18 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 36,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Neben den Kursen, die auch von regulären Master-Studierenden besucht werden, müssen "Honors"-Studenten anspruchsvolle Zusatzleistungen erbringen: Interdisziplinäre Seminare und Kurse zur Erlangung von "Soft Skills"; Studienaufenthalt im Ausland; Zusatzmodul mit spezifischem Fokus auf Führungsaufgaben im IT-Umfeld; Firmenexkursionen zur Veranschaulichung unternehmerischen Handelns; praxisorientierte Workshops; Mentoring durch Führungskräfte aus den Partnerunternehmen; umfassende Erlangung wirtschaftswissenschaftlicher Kenntnisse und dem Aufbau von Führungsqualitäten für das spätere Berufsleben.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Business Information Systems fokussiert die Analyse und Gestaltung betrieblicher Aufgaben und Technologien. IT-Security: Erstellung von Sicherheitsmodellen, den Aufbau von Sicherungsinfrastrukturen sowie Risikoanalyse und -management. Internet Business untersucht die Wechselbeziehung von neuen Technologien und innovativen Geschäftsmodellen (z.B. Social Media, mobile Apps oder Big Data).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Neben den Praxis-/Arbeitsmarktbezügen unserer regulären Studiengänge existiert im Honors-Studiengang ein Beirat mit hochrangigen Vertretern aus der Privatwirtschaft. Hier werden Studierende im Rahmen diverser Veranstaltungen und Exkursionen zu Partnerfirmen mit den Anforderungen im betrieblichen IT-Umfeld vertraut gemacht. In Softskill-Seminaren und der „Honors“-Akademie wird an betriebliche Fallstudien gearbeitet. Zusätzlich haben die Studierenden beständigen Kontakt zu Mentoren (Managementebene, Personalabteilung) um umfassende Einblicke in praktische Entscheidungen zu gewinnen.
  • Schlagwörter
    Wirtschaftsinformatik, IT-Sicherheit, Projekt, IT, Informationsmanagement, Technologien, Innovation, Internet Business, Geschäftsprozess, Modellierung, Social Media, Führungsqualitäten, Elitestudiengang
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren