1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. OTH Regensburg
  6. Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften
  7. Musik- und bewegungsorientierte Soziale Arbeit (B.A.)
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Studiengang

Musik- und bewegungsorientierte Soziale Arbeit (B.A.) Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften - OTH Regensburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang mit integrierter Praxisphase oder -Semester, auch dual praxisintegrierend studierbar
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Praxiselemente im Studiengang 22 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 29 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen keine

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 180
Studienanfänger pro Jahr 40
Absolventen pro Jahr 32
Abschlüsse in angemessener Zeit 84,4 %
Geschlechterverhältnis 4:96 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 3,6 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 20 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der deutschlandweit einmalige Studiengang bietet die Möglichkeit, das Studium der Sozialen Arbeit mit einer starken Profilierung im Bereich Musik- und Bewegungserziehung grundständig zu verbinden. Musik und Bewegung sind hierbei zentrale Medien; sie initiieren Kontakt, stärken das Selbstbewusstsein, eröffnen Bildungschancen und entwickeln ganzheitlich die Persönlichkeit. Neben der sozialen Kulturarbeit und dem Kulturmanagement steht v.a. auch der Praxisbezug in der Arbeit mit spez. Zielgruppen im Vordergrund.
  • Außercurriculare Angebote
    Sonderveranstaltungen für Studierende: Alternative Lehrtage, Ringvorlesungen, interdisziplinärer Vorträge im Rahmen der Einführungstage; Starke Verzahnung mit der Praxis (über Gastvorträge, Lehrbeauftragte, gemeinsame Fachveranstaltungen und v.a. auch über Projekte in Praxiseinrichtungen); Umfangreiche Beratung für Studierende, insbes. auch für Studierende in besonderen Lebenslagen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren