1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. KatHO NRW/Aachen
  6. Fachbereich Sozialwesen (Aachen)
  7. Soziale Arbeit (M.A.)
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Studiengang

Soziale Arbeit (M.A.) Fachbereich Sozialwesen (Aachen) - KatHO NRW/Aachen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang mit integrierter Praxisphase oder -Semester
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Praxiselemente im Studiengang 48 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen 3 Tage verpflichtende internationale Exkursion, 6 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 114
Studienanfänger pro Jahr 36
Absolventen pro Jahr 33
Abschlüsse in angemessener Zeit 55,4 %
Geschlechterverhältnis 21:79 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 35 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Im Schwerpunkt „Klinisch-therapeutische Soziale Arbeit“ erfolgt die intensive meth. Ausbildung mit systemisch-integrativer Ausrichtung. Absolvent*innen schließen die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie an, für die im Master-Studium bereits wichtige Grundlagen gelegt werden. Alle Studierenden werden dazu angeleitet, ihre Forschungsbefunde der Fachöffentlichkeit zu präsentieren, sich in die akademischen Diskurse einzubringen u. Fachpublikationen zu erstellen. Parallel zur Praxisbefähigung wird somit die Grundlage für die akademische Weiterentwicklung Richtung Promotion gelegt.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Studienschwerpunkten: "Bildung & Teilhabe" und "Klinisch-therapeutische Soziale Arbeit"
  • Außercurriculare Angebote
    Euregio-Zertifikat: „Euregional Competences in Social Work“, das in Kooperation mit Hochschulen aus Belgien und den Niederlanden angeboten wird und mit dem Studierende spezielle Fach- und Sprachkompetenzen sowie Praxiserfahrungen in der Sozialen Arbeit auf europäischer Ebene (in der Euregio) erwerben. Begleitung Projekt FIGEST „First Generation Studierende" - Teilhabe durch Kompetenzstärkung. Untersucht werden Studierende, die als erste aus ihrer Familie ein Studium aufnehmen. Sie werden in ihrem individuellen habituellen Transformationsprozess im gesamten Studienverlauf unterstützt.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren