1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. FHDW Hannover (priv.)
  6. Fachbereich Betriebswirtschaftslehre / Wirtschaftsinformatik
  7. Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
Ranking wählen
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Fachbereich Betriebswirtschaftslehre / Wirtschaftsinformatik - FHDW Hannover (priv.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang, auch dual ausbildungsintegrierend studierbar
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang 36 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 7 ECTS max. countable for optional internships; 17 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind überwiegend in andere Module integriert, es gibt aber auch ein eigenes Modul, 6 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 268
Studienanfänger pro Jahr 73
Absolventen pro Jahr 71
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis 60:40 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen
Internationale Ausrichtung des Studiengangs Außerhalb des Vergleichs, da weiterbildendes/berufsbegleitendes/duales Studienprogramm

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 10/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    In diesem Studiengang erwerben die Studierenden eine umfassende berufliche Handlungskompetenz. Vorlesungsphasen an der Hochschule und Praxisphasen in den Unternehmen wechseln sich quartalsweise ab. Das garantiert eineinhalb Jahre Berufserfahrung bei Studienabschluss und die nötige soziale Kompetenz, um Teamarbeit und Leitungsfunktionen zu bewältigen. In das Studium ist optional ein Auslandssemester an einer englischen Hochschule integriert. Für besonders ambitionierte Studierende verringert sich die Regelstudienzeit von 7 auf 6 Semester.
  • Außercurriculare Angebote
    Die FHDW Hannover legt großen Wert auf eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis und ein zielgerichtetes Studium über die gesamte Studiendauer. Jeder Studierende erhält ab dem 1. Semester eine(n) Professor(in) als Mentor für Studium und Berufseinstieg. Erstsemester werden von Tutoren aus höheren Semestern begleitet, um einen optimalen Studienverlauf zu gewährleisten. Regelmäßige Praxisvorträge und Projekte für Partnerunternehmen ermöglichen vielfältige Kontakte in die Praxis. Es finden regelmäßig Networking-Events mit aktuellen Studierenden, Alumni und Partnerunternehmen statt.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren