1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. SRH Fernhochschule (priv.)
  6. Department Betriebswirtschaft & Management
  7. Betriebswirtschaft und Management (B.A.)
che
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaft und Management (B.A.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Fernstudiengang; Vollzeit, auch Teilzeit, berufsbegleitend und dual möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 580
Studienanfänger pro Jahr 91
Absolventen pro Jahr 106
Abschlüsse in angemessener Zeit 79,7 % *
Geschlechterverhältnis 46:54 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 4 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 17 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Studieninhalte werden entsprechend dem Mobile-Learning-Ansatz in einem multimedialen Mix angeboten und bieten ein hohes Maß an räumlicher und zeitlicher Flexibilität. Es erfolgt eine Förderung berufsnaher Kompetenzen der Studierenden an den drei Schnittstellen (1) Fachwissen / Kompetenzen Studium und Beruf, (2) Management / Spezialisierung, (3) Theorie / Praxis. Die Studierenden erhalten eine fundierte Ausbildung mit einer individuellen Ausrichtung und können ihr Profil anhand von 15 funktionalen bzw. branchenbezogenen Spezialisierungsrichtungen schärfen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Förderung eines Theorie-Praxis-Transfers: durch spezielle Module (TPT, Praxisprojekt), Fallstudienseminare, praxisbezogene Prüfungsaufgaben und praxisorientierte Lehre in den Präsenzen und Studienmaterialien (Cases, Übungen, aktuelle praxisnahe Themen). Qualifizierung Schnittstelle Fachwissen / persönliche Kompetenzen: Kennenlernen von Ansätzen zum Selbstmanagement, Führungskonzepte, Kommunikationsmodelle, Teambuilding. Vermittlung umfassenden wissenschaftlichen Methodenwissens. Kompetenzvermittlung einer kritischen Reflexion auch vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und ethischer Aspekte
  • Schlagwörter
    Betriebswirtschaft, Marketing, Personal, BWL, B.A., Organisation, International Business, Industrie, Fernstudium, berufsbegleitend, Management, eCampus, Wirtschaft, Fernstudiengang, Online, Mobil, SRH
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren