1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Soziale Arbeit
  5. KatHO NRW/Münster
  6. Fachbereich Sozialwesen (Münster)
  7. Soziale Arbeit (B.A.)
Ranking wählen
Soziale Arbeit, Studiengang

Soziale Arbeit (B.A.) Fachbereich Sozialwesen (Münster) - KatHO NRW/Münster


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang mit integrierter Praxisphase oder -Semester
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Praxiselemente im Studiengang 20 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 7 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 29 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen 5 Tage verpflichtende Exkursion, 9 Credits erwerbbar

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 682
Studienanfänger pro Jahr 169
Absolventen pro Jahr 153
Abschlüsse in angemessener Zeit 82,7 %
Geschlechterverhältnis 23:77 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 16,7 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 159 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 10/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Theorien und Konzepte Sozialer Arbeit als Schwerpunkt; Studieneingangsprojekt SteP im 1. Sem. als forschendes Praxislernen; 100tägige Praxisphase II im 5.Sem. mit 4 SWS Supervision in kleinen feldgemischten - und Begleitseminar in kleinen feldspezifischen Gruppen (Theorie-Praxisverknüpfung); berufsbezogene Selbsterfahrung; starke Vernetzung einzelner Inhaltsbereiche; enger Praxisbezug und Vernetzung in der Region (Kooperationsverbund), Einbindung von Praxisvertreter(inne)n in die Lehre: Fokusgruppen zur Evaluation der Lehre; Übergang Studium Beruf durch Seminare in M 11.
  • Außercurriculare Angebote
    Durchmischung ausgewählter Angebote mit BA- und MA-Studierenden beider Studiengänge Soziale Arbeit/ Heilpädagogik und Alumni (Heterogenität als „Methode“); persönliche Begleitung durch Dozierende in der Berufswegplanung. Förderung der Eigenaktivität der Selbstvertretungsorgane: Erstiwoche, Kulturabend, KatHO Flohmarkt, Absolvent(inn)enfeier, KatHO-Camp, Sommerfest, Lange Nacht der Hausarbeiten, „Herzblut“ (Forum zur Vorstellung von Abschlussarbeiten der Studierenden), Besinnliches Angebot „Frühschicht“ im Advent, SocialSoccerCup.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren