1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. TU Braunschweig
  6. Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften
  7. Wirtschaftsingenieurwesen / Bauingenieurwesen (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen / Bauingenieurwesen (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; eher technikorientiert im Fach Bauingenieurwesen
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 370
Studienanfänger pro Jahr 86
Absolventen pro Jahr 59
Abschlüsse in angemessener Zeit 66,9 % *
Geschlechterverhältnis 64:36 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 11,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 193:103

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Der Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten.

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens an der TU Braunschweig erleben Technik und Wirtschaft in nahezu gleichen Anteilen. Vom ersten Semester an befasst man sich sowohl mit den Ingenieur- als auch mit den Wirtschaftswissenschaften. Simultan lernt man die beiden verschiedenen Denkweisen, Fragestellungen und Fachsprachen kennen und dadurch wird die Fähigkeit zum interdisziplinären Arbeiten geschult. Das Ziel ist es, später selbständig Aufgaben zu lösen, die sachkundige Kenntnisse aus beiden Disziplinen erfordern.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ein Vorpraktikum mit einer Dauer von 8 Wochen ist verpflichtend. Berufsbezogene sowie überfachliche Lehrangebote werden im Bereich der Schlüsselqualifikationen eingebracht.Wahlweise können hier berufsergänzende, fachliche Lehrangebote belegt werden oder Angebote zu Schlüsselkompetenzen. Durch die verpflichtende Veranstaltung "Projekte des Bauingenieurwesens" im Bereich der Schlüsselqualifikationen werden die Aspekte Praxisbezug, Projektarbeit, Präsentation und Teamarbeit angesprochen.
  • Schlagwörter
    Bauwirtschaft, Baubetrieb, Bauwesen, Wirtschaft, Interdisziplinär, Projektmanagement, Hochbau, Tiefbau, Wasserwirtschaft, Wasserbau, Wirtschaftswissenschaften, Technik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren