1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. TU Chemnitz
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  7. Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, gleichermaßen anwendungs- und forschungsorientiert; gleichermaßen technik- und managementorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 149
Studienanfänger pro Jahr 40
Absolventen pro Jahr 50
Abschlüsse in angemessener Zeit 34,3 % *
Geschlechterverhältnis 77:23 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 94:60

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang Wirt.-Ing.(Mas) strebt u.a. die Vermittlung von Problemlösungskompetenzen in interdisziplin. Kerndisziplinen, die Befähigung zum gezielten Umgang mit Interdependenzen zwischen diesen Disziplinen, die Erarbeitung themenübergreifender Lösungen und die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen an; Bachelorstud. der TU Chemnitz sowie anderer Universitäten/FH aus den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen und Ingenieurwissenschaften mit vertiefter Ausbildung in BWL werden auf mittlere und höhere Führungspositionen in der regionalen, mittelständisch geprägten, wie auch der überregionalen Wirtschaft vorbereitet.
  • Fachliche Schwerpunkte
    2 Vertiefungsmodule WiWi: Beschaffungs-/Produktions-/Supply Chain Management, Unternehmensrechnung/Controlling; 3 Vertiefungsmodule Maschinenbau: Logistik/Fabrikplanung, Industrial Engineering, Produktionstechnik; 3 Vertiefungsmodule Elektrotechnik: Elektrische Energietechnik, Mikrosysteme/Mikroelektronik, Informationstechnik; 3 Vertiefungsmodule zu wählen, davon mind. 1 Modul WiWi.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Spezialisierung in drei Vertiefungsmodulen und durch die optional praxisbezogene Masterarbeit, Förderung problembewussten Denkens bezüglich praxisrelevanter wirtschaftlich-technischer Fragestellungen, Befähigung zur Erarbeitung themenübergreifender Lösungen und Vermittlung von Schlüsselkompetenzen (u.a. im Modul Projektarbeit), mögliche Teilnahme an Unternehmensexkursionen (u.a. der VWI Hochschulgruppe und des Career Service der TU Chemnitz)
  • Schlagwörter
    Wirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, BWL, Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaft, Projekt
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren