1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftswissenschaften
  5. Uni Konstanz
  6. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
  7. Economics (M.Sc.)
Ranking wählen
Wirtschaftswissenschaften, Studiengang

Economics (M.Sc.) Fachbereich Wirtschaftswissenschaften - Uni Konstanz


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Vollzeit-Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität keine Angabe
Praxiselemente im Studiengang keine verpflichtenden
Schlüsselkompetenzen Schlüsselkompetenzen sind überwiegend in andere Module integriert

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 122
Studienanfänger pro Jahr 47
Absolventen pro Jahr 55
Abschlüsse in angemessener Zeit 88,2 %
Geschlechterverhältnis 58:42 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 33,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Auslandsaufenthalt obligatorisch beim Abschluss eines "joint programmes"
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule Ja, Abschluss optional

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 60 Plätze

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Unseren internationalen Studiengang passen die Studierenden an ihre akademischen Ziele oder Karrierepläne an: Über den Fast Track beginnen sie im Masterstudium mit ihrer Promotion, oder sie spezialisieren sich in einer der fünf Vertiefungsrichtungen. Wenn sie sich nicht festlegen möchten, wählen sie die Generalisierung und stellen sich so ihr Studium selbst zusammen. Über unsere Double Degree Optionen können die Studierenden ein Jahr in Konstanz und ein Jahr im Ausland studieren und zwei Masterabschlüsse erhalten. Hervorragendes Betreuungverhältnis und komplett englischsprachiges Lehrangebot.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Econometrics and Applied Economics, International Financial Economics, Public Economics, Macroeconomics, Microeconomics and Decision-Making, Ökonometrie, Finanzökonomie, Makroökonomik, Mikroökonomik
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    University of Essex; University of Nottingham; University of Rome Tor Vergata; AMSE - Aix Marseille School of Economics.
  • Außercurriculare Angebote
    Karriere-Check-Veranstaltungen, bei denen Absolvent(inn)en über Berufseinstieg und -alltag referieren, SAP-Einsteigerkurs, Alumni-Treffen des Fachbereichs.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren