1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Uni Göttingen
  6. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  7. Finanzen, Rechnungswesen und Steuern (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
BWL, Studiengang

Finanzen, Rechnungswesen und Steuern (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 146
Studienanfänger pro Jahr 50
Absolventen pro Jahr 45
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 % *
Geschlechterverhältnis 70:30 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 50,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 279:30

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Obligatorische Basismodule sowie umfangreiche Wahlmöglichkeiten im Spezialisierungs- u. Methodenbereich; sowohl breite als auch hoch spezialisierte Ausbildung möglich; enger Praxiskontakt (z.B. Vorträge, Exkursionen, Projektseminare, Kooperationen mit Unternehmen); internationale Ausrichtung mit z.T. englischsprachigen Lehrveranstaltungen; intensive Betreuung durch kleine Gruppen in persönlicher Atmosphäre; moderne Infrastruktur; vielfältiges Kursangebot zur Verbesserung der Sprach- und Schlüsselkompetenzen; Austauschprogramme und Unterstützung von Auslandsaufenthalten, Double Degree Option.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Corporate Financial Management, Financial Risk Management, Derivate, Financial Engeneering, Finanzcontrolling, Unternehmensbewertung, Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (IFRS), Bilanzanalyse, Corporate Governance, Deutsche und internationale Unternehmensbesteuerung, Konzernbesteuerung, Electronic Finance und Digitale Märkte, Banken- und Versicherungsaufsicht.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Praxisnah ausgerichtete Projektseminare, anrechenbares fachbezogenes Praktikum, Eröffnung von vielfältigen Modulkombinationen zur Förderung der fachlich-berufsorientierten Profilbildung. Breites Spektrum an bereichsübergreifenden Lehrangeboten bzgl. Kompetenzen zur beruflichen Einmündung, Führungskompetenzen, kommunikativen Kompetenzen, Sozialkompetenzen sowie Wissens- und Selbstkompetenzen und anderer Schlüsselqualifikationen. Career Service-Leistungen (auch Beratung zu internationalen Karrieren), Betriebsexkursionen, Berufseinstiegs-Mentoring, Gründungsberatung, Karrieremessen u.v.m.
  • Schlagwörter
    Finanzen, Finance, Finanzierung, Finanzwirtschaft, Rechnungswesen, Accounting, Wirtschaftsprüfung, Steuern, Betriebswirtschaftslehre, Controlling, Business Administration, BWL, Management, Auditing
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren