1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. VWL
  5. Uni Freiburg
  6. Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftliche Fakultät
  7. Volkswirtschaftslehre (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
VWL, Studiengang

Volkswirtschaftslehre (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 1.273
Studienanfänger pro Jahr 440
Absolventen pro Jahr 231
Abschlüsse in angemessener Zeit 79,6 % *
Geschlechterverhältnis 66:34 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 8,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 20,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Bachelor of Science VWL vermittelt eine fundierte und breite wirtschafswissenschaftliche Grundlagenausbildung. Die inhaltlichen Bereiche liegen in der Volkswirtschaftstheorie, Wirtschaftspolitik, Finanzwissenschaft und BWL, ebenso wie in Quantitativen Methoden, Wirtschaftsinformatik und interdisziplinären Modulen. Parallel zum wirtschaftswissenschaftlichen Studium besuchen die Studierenden Workshops und Seminare zu berufsfeldorientierten Kompetenzen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Nach Abschluss des B.Sc. VWL ist ein Übergang in den Beruf oder mit überdurchschnittlichem Examen ein Masterstudium möglich. Die Berufsmöglichkeiten für Volkswirte sind sehr gut und sehr vielfältig. Typische Einsatzbereiche finden sich in Fachabteilungen von großen Unternehmen, Banken und Versicherungen, in unterschiedlichsten nationalen und internationalen Organisationen, Ministerien, in Forschungsinstituten, aber auch in Unternehmensberatungen und in Managementpositionen
  • Schlagwörter
    Economics, Wirtschaft, VWL
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren