1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Uni Siegen
  6. Fakultät III: Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht
  7. Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
che
BWL, Studiengang

Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 2383
Studienanfänger pro Jahr 672
Absolventen pro Jahr 231
Abschlüsse in angemessener Zeit 66,2 % *
Geschlechterverhältnis 59:41 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 2 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 6 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 2070:400
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Der Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten.
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der B.Sc. BWL an der Universität Siegen ist modular und integrativ mit den Fachgebieten BWL, VWL, Rechtswissenschaften und Wirtschaftsinformatik aufgebaut. Durch ein breites Angebot an Spezialisierungen und Wahlmöglichkeiten eröffnet sich den Studierenden ein großer Spielraum für eine individuelle Studiengestaltung. Weitere Kennzeichen des Studiengangs sind die vielfältigen Möglichkeiten für ein Auslandssemester an einer der zahlreichen internationalen Partnerhochschulen, überschaubare Gruppengrößen sowie ein enges Betreuungsverhältnis zw. Studierdenen und Professoren.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Förderung von Praktika und studienbegleitenden Praxiserfahrungen im Zuge von Projektarbeiten, Werkstudententätigkeiten und interdisziplinären Fallstudien mit Vertretern der Praxis; Integrierte berufspraktische Ausrichtung in den verschiedenen Lehrformen; Methoden und Instrumente werden auf ihre praktische Einsatzmöglichkeit untersucht; Einbindung der Praxis in die Lehre durch Gastvorträge, Lehraufträge und ständigen Gastprofessuren; Fortlaufende Anpassung des Curriculums durch regelmäßige Feedbackgespräche mit Studierenden und Vertretern der Praxis, um den Arbeitsmarktbezug zu gestalten.
  • Schlagwörter
    Marketing, Personal, Management, Logistik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren