1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. RWTH Aachen
  6. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
  7. Wirtschaftsingenieurwesen/Elektrische Energietechn. (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen/Elektrische Energietechn. (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit; Konsekutiver Master, eher forschungsorientiert; eher technikorientiert im Fach Elektrotechnik
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits für Laborpraktika 4,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 257
Studienanfänger pro Jahr 95
Absolventen pro Jahr 63
Abschlüsse in angemessener Zeit 79,4 % *
Geschlechterverhältnis 82:18 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" optional
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 4/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 7/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Elektrische Energietechnik befähigt die Studierenden eigene energietechnische Lösungsansätze zu erfinden und diese anhand der erlernten wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnisse an den Markt zu bringen. Dazu wird dem Studierenden spezialisiertes Wissen über viele verschiedene Themen der elektrischen Energietechnik (z.B. Energiegewinnung, Energienetze, Energiespeicherung, Energiehandel) sowie Kenntnisse über das Management im Innovationsprozess, die Finanzierung von Investitionen und die Unternehmensgründung vermittelt.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Elektromobilität, Stromerzeugung und Handel, Energie- und Batteriespeichertechnik, Leistungselektronik, Energieübertragung, Elektrische Maschinen und Antriebstechnik, Netzbetriebsführung, Management des Innovationsprozesses, Corporate Development and Strategy, Sustainability and Corporations, Corporate Development and Strategy, Entrepreneurship and Marketing, Operations Research and Management.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Dozenten und Lehrbeauftragte aus der Praxis, Integration von Abschlussarbeiten in forschungs- und anwendungsbezogene Studien, Vermittlung von hochkarätigen, freiwilligen Praktika im In- und Ausland, etwa bei Projektpartnern der Institute. Darüber hinaus Schaffung entsprechender Rahmenbedingungen, wie etwa Genehmigung von Urlaubssemestern oder Verschiebung von Prüfungsterminen, Freiwillige und verpflichtende Exkursionen und Fachvorträge
  • Schlagwörter
    Elektrotechnik, Energiewirtschaft, Energietechnik, Leistungselektronik, Energiewende,Wind-&Solar, Wirtschaftsingenieurwesen, sustainable Engineering, erneuerbare Energien, Elektromobilität
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren