1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsrecht
  5. SRH HS Heidelberg (priv.)
  6. Fakultät Sozial- und Rechtswissenschaften
  7. Internationales Wirtschafts- und Unternehmensrecht (LL.M.)
Ranking wählen
Wirtschaftsrecht, Studiengang

Internationales Wirtschafts- und Unternehmensrecht (LL.M.) Fakultät Sozial- und Rechtswissenschaften - SRH HS Heidelberg (priv.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, voll- oder teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 23
Studienanfänger pro Jahr 14
Absolventen pro Jahr 6 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da <10 Absolventen / Jahr
Geschlechterverhältnis 52:48 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 15,0 %
Anzahl Credits für internationales Recht 50
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch; Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Credits für interkulturelle Kompetenzen 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fachspezifische Dimension 1/1 Punkte
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/13 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 30 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/12 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Besonderer Schwerpunkt 1 im Lehrprofil: International and Comparative Business Law. Besonderer Schwerpunkt 2 im Lehrprofil: Finance, Capital Markets & Regulation Ziel des Studiums ist der methodisch fundierte, an den Bedürfnissen des Wirtschaftsverkehrs ausgerichtete Kompetenzerwerb sowohl im Bereich der Rechts- wie der Wirtschaftswissenschaften. Die Studierenden werden befähigt, unmittelbar nach dem Studium verantwortungsvolle Positionen bspw. in Rechtsabteilungen oder in Beratungsfirmen zu übernehmen. Dazu unterrichten erfahrene Professoren und renommierte Praktiker nach dem CORE-Modell, wobei neben inhaltlichen Schwerpunkten (M&A, Controlling, Compliance, Litigation, ADR,) ein besonderer Fokus auf der individuellen Persönlichkeitsentwicklung liegt.
  • Außercurriculare Angebote
    Integriertes "Personal and Professional Skill Training" (PaPST); Vernetzung mit ausländischen Studierenden (über ICBL).
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren