1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Jena
  6. Fachbereich BW - Betriebswirtschaft
  7. Business Administration (B.A.)
che
BWL, Studiengang

Business Administration (B.A.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 498
Studienanfänger pro Jahr 111
Absolventen pro Jahr 94
Abschlüsse in angemessener Zeit 83,0 % *
Geschlechterverhältnis 57:43 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 4 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten
Zulassung
Bewerber/Studienplatz-Quote 411:130
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Mentorenprogramm im 1. und 2. Studiensemester durch die Professor(inn)en des Fachbereiches; Tutorenprogramme mit Schwerpunkt in den ersten drei Studiensemestern; Auslandsbetreuung durch mehrere Auslandsbeauftragte; Möglichkeit zum Erwerb von Sonderqualifikationen (z. B. AdA-Schein (IHK), DATEV, SAP, Datastream 5.1); umfangreiches Planspielangebot (z. B. TOPSIM General Management, TOPSIM Start-Up); Selfmade Training, Rhetoriktraining, Selbstmanagement; Intrepreneurshipcenter zur Stärkung der Gründerbereitschaft (Sience to Market); Teilnahme an Wettbewerben (z. B. Finance Award).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ausbilder-Eignungsschein, Übungen und Seminare zu in der Praxis häufig verwendeter Informationstechnologie, z. B.: DATEV-Fall (Müller-Thurgau), SAP-Fallstudien in Kooperation mit dem UCC Magdeburg,Corporate Planner, Fallstudien, TOPSIM easy Startup, TOPSIM Startup Dienstleistungen, TOPSIM General Management, TOPSIM Universal Banking, Datastream 5.1 Thomson Reuters, studentische Praxisprojekte (insbesondere Marktforschungsprojekte, Personal) in Zusammenarbeit mit Unternehmen, Praxisorientiertes Seminar und Abschlussarbeiten, Praxissemester.
  • Schlagwörter
    Wirtschaft, Business Administration, BWL, Recht, Rechnungswesen, Steuern, Marketing, Bank, Betriebswirtschaft, BWL-Studium, Finanzwirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Personal
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach BWL
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren