1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftswissenschaften
  5. Uni Paderborn
  6. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  7. Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftswissenschaften, Studiengang

Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang; Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 1.658
Studienanfänger pro Jahr 478
Absolventen pro Jahr 223
Abschlüsse in angemessener Zeit 78,3 % *
Geschlechterverhältnis 59:41 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 15,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt ja
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, "joint degree" obligatorisch
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 5/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 7/11 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote 1578:400

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/10 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Professuren aus 6 verschiedenen Fachbereichen ermöglichen ein ungewöhnlich breites Angebot an Lehrveranstaltungen und Vertiefungsrichtungen. Begleitend existiert eine Vielzahl von Beratungsangeboten zur Verbesserung der Studierbarkeit. Es findet eine intensive Verzahnung von Wissenschaft und Praxis statt, um Berufswahl und Berufseinstieg zu unterstützen. Ein umfangreiches Angebot an realen Wirtschaftsdaten steht den Studierenden für Lehrveranstaltungen u. Abschlussarbeiten zur Verfügung. Absolventen- u. Studierendenbefragungen stellen sicher, dass die Studienbedingungen permanent verbessert werden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang bietet die Möglichkeit, ihr Studium ab der Profilierungsphase im Hinblick auf die angestrebte Berufslaufbahn selbst zu gestalten und gezielt Schwerpunkte zu setzen. Unternehmen aller Größenordnungen, der öffentliche Dienst und Non-Profit-Organisationen kommen als Arbeitgeber in Frage. Es werden Berufsbilder als Orientierungshilfe angeboten, um die Studierenden bei der Schwerpunktwahl anzuleiten. Durch eine enge Verbindung von Wissenschaft und Praxis in Lehrveranstaltungen der Profilierungsphase wird es den Studierenden ermöglicht, die Sichtweise der Praxis kennenzulernen.
  • Schlagwörter
    BWL, VWL, Management, International Management, IT-Management, Operations Research, Praxis, Finanzierung, Investition, Produktion, Marketing, Organisation, Logistik, Wirtschaftspädagogik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren