1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Halle-Wittenberg
  6. Naturwissenschaftliche Fakultät II
  7. Physik (B)
che
Physik, Studiengang

Physik (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 71
Studienanfänger pro Jahr 21
Absolventen pro Jahr 10
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis 82:18 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 3 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt keine Angabe
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 5/12 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus zulassungsfrei
Bewerber/Studienplatz-Quote

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    individuelle Betreuung dank überschaubarer Studierendenzahlen; umfassende Ausbildung in Experimental- und theoretischer Physik mit den Schwerpunkten Grenzflächen und nanostrukturierte Materialien, Weiche Materie/Biophysik und Photovoltaik; hervorragende Studienbedingungen durch Campusstruktur; moderne Bibliothek; gute bezahlbare Unterkünfte
  • Profil des Studiengangs
    Pflicht: Experimentalphysik,Theoretische Physik, Computational Physics, Analysis/Lineare Algebra, Physikalische und elektronische Messtechnik, Mathematische Methoden, Fortgeschrittenenpraktikum. Wahlpflicht (4 sind zu wählen): Anorganische, organische, physikalsiche Chemie, Biochemie, Informatik / Mathematik, Astrophysik, Kontiniuumsmechanik und nichtlineare Systeme, Spektroskopische Methoden, Physikalsiche Methoden zur Strukturaufklärung
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel: Ausbildung zum Bachelor of Science in Physik; grundlegende und breit angelegte Ausbildung in der experimentellen und theoretischen Physik, zusätzliche Vermittlung der notwendigen mathematischen Grundkenntnisse; ergänzende Kenntnisse aus anderen Disziplinen können durch die Wahlmöglichkeiten im Bereich der Ergänzungsmodule erworben werden; Zielgruppen: Abiturienten mit Interesse an Physik; Qualifizierung für einen weiterführenden Studiengang im Bereich Physik oder anderen Masterstudiengängen z. B. der Fakultät; forschungsorientierte Bachelor-Arbeit.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Universität Bukarest / Rumänien University of Surrey / Great Britain University of Turku, Finnland Kaunas University of Technology, Litauen Universita degli Sudi die Palermo, Italien
  • Schlagwörter
    Experimentalphysik; Computerphysik; Theoretische Physik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren