1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Würzburg
  6. Fakultät für Mathematik und Informatik
  7. Informatik (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Informatik (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil 95 Credits in Pflichtmodulen, 35 in Wahlpflichtmodulen, 10 im Nebenfach/Wahlbereich
Fachausrichtung
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 35 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 493
Studienanfänger pro Jahr 294
Absolventen pro Jahr 38
Abschlüsse in angemessener Zeit 80,5 %
Geschlechterverhältnis 81:19 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Unmittelbar vor Studienbeginn findet ein freiwilliger zweiwöchiger Vorkurs statt, in dem die Studierenden sich mit Grundlagen der Programmierung und Mathematik beschäftigen. Im Studiengang wird großer Wert auf die Zusammenführung von Theorie und Praxis gelegt. Einerseits werden die theoretischen und mathematischen Grundlagen betont, andererseits gibt es drei große interne Praktika im Pflichtbereich (Programmierpraktikum, Softwarepraktikum, Hardwarepraktikum). Ein mit 25 ECTS-Punkten im Pflichtbereich vergleichsweise hoher Umfang von Modulen zur Programmmierung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Wir legen einerseits großen Wert auf eine solide mathematische Grundausbildung, in der Kompetenzen erlernt werden, die unabhängig sind von einer sich rasant ändernden Technologie. Andererseits haben Praktika bei uns einen großen Anteil am Pflichtbereich (
  • Schlagwörter
    Software; Hardware; Programmieren; Grafik; Logik; Informationsübertragung; Rechenanlagen; Datenbank; Algorithmen; Softwaretechnik; Softwareentwicklung; Computer; Anwendung; Apps; Smartphone; Tablet
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren