1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Biologie / Biowissenschaften
  5. Uni Hannover
  6. Zentrale Einrichtung Biologie Hannover
  7. Biologie (Fü B)
che
Biologie / Biowissenschaften, Studiengang

Biologie (Fü B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Zwei-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
ECTS/Fachkombinationen 1. Unterrichtsfach ECTS Biologie: 90; ECTS Fachdidaktik: 10; Chemie, Mathe, Physik, Deutsch, Englisch, Spanisch
ECTS/Fachkombinationen 2. Unterrichtsfach ECTS Biologie: 60; ECTS Fachdidaktik: 10Chemie, Mathematik, Physik, Musik, Deutsch, Englisch, Spanisch;
Credits für Laborpraktika 52 ECTS aus Pflichtkursen und 6 ECTS aus Wahlpflichtkursen
Praktikumsplätze für Erstsemester 60; 40 Studierende je Kurseinheit
Informationen zum Fach Biologie / Biowissenschaften
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 234
Studienanfänger pro Jahr 58
Absolventen pro Jahr 45
Geschlechterverhältnis 35:65 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Neben der Zentralen Einrichtung Biologie gibt es für die Lehramtsstudiengänge eine Zentrale Einrichtung Lehrerbildung, die künftig weiter ausgebaut werden wird und die Fakultäten bei der Gestaltung und Weiterentwicklung der lehramtsbezogenen Studiengänge unterstützt. Zur Sicherheit vielfältiger Berufs- und Studienoptionen sind die lehramtsbezogenen Bachelorstudiengänge polyvalent organisiert. Nicht vorab geplante Fächerkombinationen können auf Antrag beim Niedersächsischen Institut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) beantragt werden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang ist polyvalent aufgebaut. Durch den zum Teil gemeinsamen Besuch von Veranstaltungen von fachwissenschaftlichen und Lehramts-Studiengängen sind Anerkennungen bei einem Wechsel in den fachwissenschaftlichen Bachelorstudiengang problemlos möglich. Bei bestimmten Fächerkombinationen kann sich auch ein fachwissenschaftlicher Masterstudiengang anschließen. Neben dem schulischen Schwerpunkt wird der außerschulische Schwerpunkt angeboten. Der eigentliche Schwerpunkt liegt aber im Lehramtsbereich, in dem auch lehramtsspezifische Module sowie ein Mentorenprogramm angeboten werden.
  • Schlagwörter
    Biologiedidaktik, Schulversuche, Unterricht an Gymnasien, Experimente, Praktika der Biologie, Zentrale Einrichtung, Biologie
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Biologie / Biowissenschaften
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren