1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Sport / Sportwissenschaft
  5. Uni Hannover
  6. Philosophische Fakultät
  7. Sport (B.A./B.Sc. Fächerübergreifender Bachelorstudiengang)
che
Sport / Sportwissenschaft, Studiengang

Sport (B.A./B.Sc. Fächerübergreifender Bachelorstudiengang)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Interdisziplinarität
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 334
Studienanfänger pro Jahr 71
Absolventen pro Jahr 42
Abschlüsse in angemessener Zeit 67,6 %
Geschlechterverhältnis 63:37 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 1 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt keine Angabe
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 1/10 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus lokal zulassungsbeschränkt
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote 123:44
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/6 Punkten
Profil des Studiengangs
Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Von besonderer Bedeutung ist der fachdidaktische Ausbildungsbereich. Dabei sind vor allem Lehrangebote vorgesehen, die die Bedeutung von Bewegung, Spiel und Sport im Zusammenhang von Bildungs- und Erziehungsprozessen thematisieren und die konkrete Umsetzung von Erziehungszielen in unterrichtlichen Vermittlungsstrategien ansprechen. Als Anwendungsbereich für diese Kompetenzen sind u. a. zwei vierwöchige Praktika vorgesehen.
  • Besondere Studienelemente/Projektstudium
    regelmäßig angebotene wissenschaftliche Projekte/Projektseminare, überwiegend praxisbezogen
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Durch das Studium sollen sportwissenschaftliche, fachdidaktische und erziehungswissenschaftliche Kenntnisse und Einsichten sowie sportpraktische Fähigkeiten und Fertigkeiten erworben werden, die auf unterschiedliche Berufsfelder im Sport vorbereiten. Als Kompetenzen sollen die Studierenden über Wissen in verschiedenartigen Bereichen wie Sportpädagogik, Gesellschaftswissenschaften und Naturwissenschaften (Bewegungs-/Trainingslehre, Gesundheitslehre) verfügen. Fähigkeiten und Fertigkeiten erlangen sie in der gesamten Breite einer sportdidaktischen und sportmethodischen Ausbildung.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Uni Gran Canaria Uni Sevilla
  • Schlagwörter
    Sport; Sportwissenschaft; Lehramt Sport
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Sport / Sportwissenschaft
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren