1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geowissenschaften
  5. Uni Erl.-Nürnb./Erlangen
  6. Naturwissenschaftliche Fakultät
  7. Geowissenschaften (M.Sc.)
Ranking wählen
Geowissenschaften, Studiengang

Geowissenschaften (M.Sc.) Naturwissenschaftliche Fakultät - Uni Erl.-Nürnb./Erlangen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Credits für Laborpraktika Laborpraktika im Umfang von 24 Pflichtcredits
Praxiselemente im Studiengang 10 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 10 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen Freiland-, Geländepraktika oder Exkursionen im Umfang von 10 Pflichtcredits

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 113
Studienanfänger pro Jahr 25
Absolventen pro Jahr 37
Abschlüsse in angemessener Zeit 83,8 %
Geschlechterverhältnis 58:42 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 9,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fachspezifische Zusatzelemente 1/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/11 Punkten

Profil des Studiengangs

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits auf verschiedene Bereiche
Weitere Schwerpunkte
Die Studierenden wählen für das Masterstudium 2 von 6 Spezialisierungsrichtungen: Angewandte Geologie, Angewandte Mineralogie,Sedimentologie-Georessourcen, Geodynamik-Petrologie, Palaeobiology und Climate and Earth Systems (beides auf Englisch).

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Auch im Master-Studium bieten wir neben Seminaren viele Geländetage, Laborprakika und Materialübungen an. Im Master wählen die Studierenden zwei von sechs möglichen Vertiefungsmöglichkeiten, je nach Interesse. Davon werden zwei in englischer Sprache angeboten. Durch das breite Spektrum sind auch interdisziplinäre Arbeiten möglich. Außergewöhnlich ist auch unser Spektrum von international erfolgreicher Grundlagenforschung bis zur angewandten Geowissenschaft.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden erlangen ein über das Bsc Studium hinausgehendes, fundiertes Fachwissen, eine exzellte praktische Laborausbildung mit modernsten Mess-, und Analysemethoden, Präsentiertechniken und Geländeausbildung. Sie absolvieren z.B. Industriepraktika und sind somit nach dem Studium nicht nur in den Geowissenschaften, sondern darüber hinaus auch in anderen naturwissenschaftlichen Bereichen einsetzbar. Unsere Absolventen sind vertraut mit Forschungsmethodik, können naturwissenschaftliche Probleme eigenständig und im Team lösen und werden auf diesem Weg individuell begleitet.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren