1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. TU Dortmund
  6. Fakultät für Informatik
  7. Angewandte Informatik (B.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Angewandte Informatik (B.Sc.) Fakultät für Informatik - TU Dortmund


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung Informatikstudiengang; Schwerpunkt(e): Softwaretechnik; Anwendungsbereich(e): Ingenieurwissenschaften
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 772
Studienanfänger pro Jahr 189
Absolventen pro Jahr 30
Abschlüsse in angemessener Zeit 35,6 %
Geschlechterverhältnis 76:24 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 8,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    In Deutschland in dieser Form einmalig mit Modellcharakter; stark interdisziplinär; umfasst praktische und angewandte Informatik, Anwendungsfach, BWL, Mathematik; neben den in der Prüfungsordnung genannten Fächern können weitere Fächer auch von benachbarten Hochschulen gewählt werden; die Absolventen sollen Informatik-Erkenntnisse in ingenieurwissenschaftliche Vorgehensweisen umsetzen, in einem Anwendungsfach verwirklichen und an der Entwicklung neuer, komplexer und sicherer informatikgestützter Systeme in Technik und Wirtschaft mitarbeiten; Vertiefungsgebiet Dienstleistungsinformatik.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ein umfangreiches obligatorisches Anwendungsfach (36 CP) und Wirtschaftswissenschaften (15 CP) vermitteln essentielle Grundkenntnisse in Anwendungsgebieten als Basis für eine erfolgreiche Berufstätigkeit; weitere obligatorische berufspraktische Elemente sind: Programmierkurse, Software-Praktikum, Fachprojekt für erste Projekterfahrungen, Schulung in Präsentationstechniken; Gesamtumfang berufspraktischer; Ausbildungsanteile: 29 CP; Vorbereitung auf Tätigkeit außerhalb der Universität an der Schnittstelle von Anwendungsfach und Informatik oder auf forschungsorientiertes Masterstudium.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren