1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. TU Dortmund
  6. Fakultät für Informatik
  7. Angewandte Informatik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Angewandte Informatik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Ingenieurinformatik / Technische Informatik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 25 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 64
Studienanfänger pro Jahr 13
Absolventen pro Jahr 12
Abschlüsse in angemessener Zeit 47,8 %
Geschlechterverhältnis 91:9 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 5,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    in Deutschland in dieser Form einmalig mit Modellcharakter; stark interdisziplinär; umfasst praktische und angewandte Informatik, Anwendungsfach, BWL; neben den in der Prüfungsordnung genannten Fächern können weitere Fächer auch von benachbarten Hochschulen gewählt werden; obligatorisch ist eine zweisemestrige Projektgruppe; Absolventen sollen Informatik-Erkenntnisse in ingenieurwissenschaftliche Vorgehensweise umsetzen, in einem Anwendungsfach verwirklichen und an der Entwicklung neuer, komplexer und sicherer informatikgestützter Systeme in Technik und Wirtschaft mitarbeiten
  • Fachliche Schwerpunkte
    Anwendungsfächer: Dienstleistungsinformatik, Elektrotechnik, Process Automation, Robotics
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Großer Umfang des Anwendungsfaches (30 CP) erlaubt starke Schwerpunktsetzung im Anwendungsfach an der Verbindung von Informatik und Anwendungsfach; Betriebswirtschaft verbindlich; einen Schwerpunkt bildet die einjährige forschungsnahe Projektgruppe: neben
  • Schlagwörter
    Elektrotechnik; Dienstleistungsinformatik; Robotik; Process Automation

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren