1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. TU Dortmund
  6. Fakultät für Informatik
  7. Informatik (B.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Informatik (B.Sc.) Fakultät für Informatik - TU Dortmund


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Fachausrichtung Informatikstudiengang; Schwerpunkt(e): Theoretische Informatik, Softwaretechnik; Anwendungsbereich(e): Medizinische Informatik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 4.273
Studienanfänger pro Jahr 974
Absolventen pro Jahr 107
Abschlüsse in angemessener Zeit 42,5 %
Geschlechterverhältnis 66:34 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Systematische und praxisorientierte Programmierausbildung; breite Grundlagen in Softwaretechnik, Systemen der Informatik, Theoretischer Informatik, ET, Mathematik verbunden mit einem reichhaltigen Nebenfachangebot; neben den in der Prüfungsordnung genannten Fächern sind weitere Fächer auch von benachbarten Hochschulen wählbar; Praxisorientierung durch die obligatorische Teilnahme an einem Fachprojekt; durch die Größe des Fachbereichs große Auswahl an Veranstaltungen im Wahlpflichtbereich; Vorbereitung auf industrielle Praxis oder den konsekutiven Masterstudiengang.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vermittlung von breiten praktischen und formalen Grundlagen der Informatik für eine erfolgreiche Berufstätigkeit; sehr große Auswahl an möglichen Nebenfächern mit obligatorischem Umfang von 20 CP; weitere obligatorische berufspraktische Elemente sind: Programmierkurse, Software-Praktikum, Fachprojekt für erste Projekterfahrungen, Schulung in Präsentationstechniken; Gesamtumfang berufspraktischer Ausbildungsanteile: 29 CP; Vorbereitung auf Tätigkeit außerhalb der Universität an der Schnittstelle von Nebenfach und Informatik oder auf forschungsorientiertes Masterstudium.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren