1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. TU Dortmund
  6. Fakultät für Informatik
  7. Informatik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Informatik, Studiengang

Informatik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Lehrprofil
Fachausrichtung Medizinische Informatik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 25 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 384
Studienanfänger pro Jahr 103
Absolventen pro Jahr 37
Abschlüsse in angemessener Zeit 28,4 %
Geschlechterverhältnis 90:10 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    aufbauend auf Basismodulen aus den Forschungsgebieten (1) Software, Sicherheit und Verifikation, (2) Eingebettete und verteilte Systeme, (3) Intelligente Systeme und (4) Algorithmen und Komplexität; breites Nebenfachangebot; Praxisorientierung durch obligatorische Teilnahme an einer zweisemestrigen Projektgruppe; durch die Größe des Fachbereichs große Auswahl an Vertiefungsmöglichkeiten von Grundlagenfragen der Theoretischen Informatik bis zu Anwendungsentwicklungen in neuesten Technologiefeldern wie multimedialen Systemen, Robotik, Big Data, Softwaretechnik
  • Fachliche Schwerpunkte
    Algorithmics; Bioinformatics; Cyber-Physical Systems; Data Science; Logics, Information, and Knowledge; Optimization; Software and Service Engineering
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Nach dem Besuch von drei Basismodulen erfolgt eine individuell gestaltete Vertiefung in einem von vier Forschungsbereichen; Nebenfach im Umfang von 15 CP, zu Gunsten einer stärkeren fachlichen Vertiefung kann auf das Nebenfach verzichtet werden; einen Sch
  • Schlagwörter
    Projektarbeit; Theoretische Medizin; Robotik; Elektrotechnik

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren