1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mathematik
  5. Uni Würzburg
  6. Fakultät für Mathematik und Informatik
  7. Computational Mathematics (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Mathematik, Studiengang

Computational Mathematics (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil 55 Pflichtcredits, min. 49 Wahlpflichtcredits, 45 Credits im Wahlbereich/Nebenfach
Fachausrichtung Mathematik, Technomathematik, Computational mathematics
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär
Praxiselemente im Studiengang 10 ECTS anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 47
Studienanfänger pro Jahr 23
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da im Durchschnitt <10 Absolventen
Geschlechterverhältnis 66:34 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/9 Punkten

Zulassung

Bewerber/Studienplatz-Quote keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vorbereitung auf die Arbeit als Mathematiker/-in im Ingenieurs- und Hochtechnologiebereich; hierfür Fokus auf angewandte Mathematik und Modellierung; Anwendungsfach (Biologie, Chemie, Informatik, Physik) im Umfang von 45 ECTS für spätere Teamarbeit; vier zweisemestrige Modulblöcke (Analysis, Lineare Algebra, Numerische Mathematik, Computational Mathematics) mit je einer benoteten mündlichen Prüfung und einer unbenoteten Klausur sind Kern des Mathematikteils mit 80 ECTS; Brücken- und Unterstützungsmodule (Vorkurs, Mathematisch Denken & Arbeiten, Computermathematik, Softskills) 15 ECTS
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Module im Bereich Schlüsselqualifikation (20 ECTS, davon 15 ECTS fachspezifisch, z.B. Programmierkurs, Computerorientierte Mathematik, 5 ECTS allgemein), Angebote des Career Service (Bewerbungstraining, Projektmanagement, Führungskompetenz, ...), Angebote
  • Schlagwörter
    Technomathematik; wissenschaftliches Rechnen; Modellierung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2018; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren