1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Würzburg
  6. Fakultät für Mathematik und Informatik
  7. Luft- und Raumfahrtinformatik (B.Sc.)
che
Informatik, Studiengang

Luft- und Raumfahrtinformatik (B.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 68 Credits in Pflichtmodulen, 8 Credits in Wahlpflichtmodulen, 104 Credits im Nebenfach/Wahlbereich
Fachausrichtung
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus dem Fach: 147, Credits aus anderen Disziplinen: Physik 33
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 171
Studienanfänger pro Jahr 73
Absolventen pro Jahr 29
Abschlüsse in angemessener Zeit 90,2 %
Geschlechterverhältnis 91:9 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 2 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt keine Angabe
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Kombination von Grundlagen in Informatik, Mathematik und Physik; Spezialisierung sowohl in Luft- als auch Raumfahrt möglich; anschließender Master in Informatik oder im europäischen Elitestudiengang Space Science and Technology
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Den Studierenden der Luft- und Raumfahrtinformatik werden fundierte Kenntnisse zum Entwurf, Test und Betrieb von Luft- und Raumfahrtsystemen vermittelt. Schwerpunkte liegen dabei in der Mathematik, Physik, der Mikroelektronik, der Sensorik, der Regelungstechnik und Informatik, sowie in den spezifischen Grundlagen der Luft- und Raumfahrt, von der Ausarbeitung von Zielen, Anwendungen und Anforderungen, über die Konzeption bis hin zum Entwurf, Test und Betrieb von Luft- und Raumfahrzeugen. Wir vermitteln theoretische Grundlagen und führen praktische Übungen mit realer Hardware durch.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Aalto University / Aalto-yliopisto, Helsinki, Finnland Université Paul Sabatier - Toulouse III, Frankreich Cranfield University, Großbritannien Università di Genova (Uni Genua), Italien Politechnica Wroclawska (TU Breslau), Polen Universidade do Minho, S
  • Schlagwörter
    Raumfahrt; Luftfahrt; Weltraum; Raumfahrttechnik; Satellitentechnik; Avionik; Mikroelektronik; Regelungstechnik; Sensorik; Drohnen; Quadrocopter; Algorithmen; Informationsübertragung; Software
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren