1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Geografie
  5. Uni Frankfurt a.M.
  6. Fachbereich 11: Geowissenschaften / Geographie
  7. Geographie, Schwerpunkt Humangeographie (B.A.)
che
Geografie, Studiengang

Geographie, Schwerpunkt Humangeographie (B.A.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 150 Credits aus Pflicht-/Wahlpflichtmodulen; 30 aus Wahl-/Nebenfächern (Geoinformationssysteme, Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, Physische Geographie, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaften/Öffentliches Recht, Soziologie, Städtebau (TU Darmstadt), Volkswirtschaftslehre)
Credits insgesamt 180
Informationen zum Fach Geografie
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 403
Studienanfänger pro Jahr 101
Absolventen pro Jahr 70
Abschlüsse in angemessener Zeit 79,2 %
Geschlechterverhältnis 61:39 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 4 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/12 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote 768:140
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Bachelorstudium Humangeographie (BA) qualifiziert sowohl für den Arbeitsmarkt (Planungsbüros, Unternehmen, Umweltschutz, Tourismus uvm.) wie auch für ein forschungsorientiertes Masterstudium und zeichnet sich durch ein regional und inhaltlich breites Lehrangebot aus. Die Schwerpunkte liegen in der Metropolenforschung, der Wirtschaftsgeographie und der Mobilitätsforschung; GIS wird als Wahlmöglichkeit angeboten. Projektveranstaltungen verbinden Wissenserwerb mit Praxisbezug und ausländische Gastwissenschaftler sowie ein umfangreiches ERASMUS-Programm tragen zur Internationalisierung bei.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Universität Caceres (Extremadura), Universität Danzig, Universität Groningen, Universität Oulu, Universität Plymouth
  • Schlagwörter
    Humangeographie; Stadtgeographie; Wirtschaftsgeographie; Mobilitätsgeographie
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Geografie
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren