1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Ulm
  6. Fakultät für Naturwissenschaften
  7. Physics (M.Sc.)
che
Physik, Studiengang

Physics (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 75
Studienanfänger pro Jahr 28
Absolventen pro Jahr 16
Abschlüsse in angemessener Zeit 77,3 %
Geschlechterverhältnis 84:16 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 9 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt keine Angabe
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 8/12 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Bewerber/Studienplatz-Quote

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Englischsprachiger Studiengang mit vielfältigen Spezialisierungsmöglichkeiten entsprechend den Forschungsschwerpunkten des Fachbereichs Physik, an die sich eine einjährige Forschungsphase anschließt. Während der Masterarbeit besteht auch die Möglichkeit zu interdisziplinärer Forschung mit den Nachbardisziplinen (Ingenieurwissenschaften, Biowissenschaften, Chemie, Medizin) oder den kooperierenden externen Forschungseinrichtungen (MPI Plasmaphysik, Institut für Lasertechnologien). Ein Austauschstudium an einer Partneruniversität verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
  • Profil des Studiengangs
    Die Fähigkeit zur Analyse von komplexen Sachverhalten ist eine der wichtigsten Kompetenzen, die im Studium erworben wird. Im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden vertieft, selbständiges wissenschaftliches Arbeiten und Projektplanung erlernt sowie Kreativität bei der selbständigen Bearbeitung eines aktuellen Forschungsthemas gefördert. Schwerpunktbildung ist in den Forschungsbereichen Biophysik, Kondensierte Materie, Quanteninformation, Quantentechnologien, Nanowissenschaften, Plasmaphysik und Ökonophysik möglich. Interdisziplinäre Forschung mit Medizin, Biologie, Chemie und den Ingenieurwissenschaften. Die Unterrichtssprache ist Englisch.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Masterabschluss befähigt zur selbstständigen Grundlagen- oder anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung in naturwissenschaftlichen, technischen und medizinischen Bereichen. Im Studium erfolgt eine Vertiefung der Methodenkenntnisse und individuelle Spezialisierung auf ein Fachgebiet. Den Abschluss bilden die eigenständige Vorbereitung, Planung und Durchführung einer einjährigen Forschungsarbeit in einem physikalischen Institut. Zusätzlich werden berufswichtige Schlüsselqualifikationen (Soft Skills, Fremdsprachenkenntnisse, Rhetorik, Präsentation etc.) erworben.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Lunds universitet, Schweden Uppsala universitet, Schweden
  • Schlagwörter
    Biophysik; Plasmaphysik; Quantenoptik; Laser; Wirtschaftsphysik; Ökonophysik; komplexe Quantensysteme; Photonik; Halbleiter; Festkörperphysik; Materialwissenschaften
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren