1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Halle-Wittenberg
  6. Naturwissenschaftliche Fakultät III
  7. Informatik (M)
che
Informatik, Studiengang

Informatik (M)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, konsekutiver Master, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil
Fachausrichtung Angewandte Informatik, Software Engineering, IT-Sicherheit
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus dem Fach: 110, Credits aus anderen Disziplinen: Nebenfach 10
Credits insgesamt 120
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 44
Studienanfänger pro Jahr 13
Absolventen pro Jahr 10
Abschlüsse in angemessener Zeit 16,7 %
Geschlechterverhältnis 84:16 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 2 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt keine Angabe
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/8 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Wahl zweier Vertiefungsrichtungen mit dem Ziel, den Prozess der Einarbeitung in die wissenschaftlichen Methoden einer Teildisziplin der Informatik zu fördern. Insbesondere die Vertiefungsrichtung Bioinformatik, Bildverarbeitung und Computergraphik entsprechen dem Profil des Instituts.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Masterstudium der Informatik vermittelt wissenschaftlich fundierte Fähigkeiten für die Neu- und Weiterentwicklung der Software von Basissystemen der Informatik und komplexer Anwendungssysteme. Unter anderem wird das Verständnis grundlegender Konzepte der Informationsverarbeitung gefördert. Insbesondere wird tiefergehendes Fachwissen, das zu wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen bei anspruchsvollen und komplexen Problemstellungen in der Praxis wie auch in der Forschung befähigt, erworben. Großer Wert wird auf die selbständige Einarbeitung in neue Teilgebiete gelegt.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Linneaus-University Växjö / Schweden, Yildiz University Istanbul / Türkei, Universität Bratislave / Slowakei
  • Schlagwörter
    Algorithm Engineering; Softwaretechnik; eHumanities; Datenbanken und Data Mining
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren