1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Siegen
  6. Fakultät IV: Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät
  7. Informatik (M.Sc.)
Ranking wählen
Informatik, Studiengang

Informatik (M.Sc.) Fakultät IV: Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät - Uni Siegen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Informatikstudiengang; Schwerpunkt(e): Theoretische Informatik, Technische Informatik, Softwaretechnik; Anwendungsbereich(e): Medizinische Informatik
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 146
Studienanfänger pro Jahr 39
Absolventen pro Jahr 15
Abschlüsse in angemessener Zeit 33,3 %
Geschlechterverhältnis 79:21 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 38,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Frei wählbare Studienschwerpunkte im Umfang von 45 LP. Empfohlene Studienschwerpunkte: Technische Informatik, Softwaretechnik, Visual Computing, Medizinische Informatik, Theoretische Informatik. Darüber hinaus können nach Absprache mit dem Mentor weitere frei wählbare Studienschwerpunkte studiert werden. Die Studienschwerpunkte Technische Informatik (Embedded Systems) und Visual Computing werden optional komplett auf Englisch angeboten.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang vertieft Kernthemen der Informatik und vermittelt die Fähigkeit, Methoden zur Lösung von Problemen im Fachgebiet Informatik zu entwickeln und anzuwenden. Neben fachlichen Kenntnissen werden Schlüsselqualifikationen vermittelt, die eine erfolgreiche Mitarbeit in Teams ermöglichen und Planung, Organisation und Leitung komplexer Software-Entwicklungsprojekte ermöglichen. Die Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit in Forschung und Entwicklung wird geschult. Studierende werden gezielt auf die verantwortliche Übernahme von Leitungspositionen in Entwicklungsprojekten vorbereitet.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren