1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Jena
  6. Fakultät für Mathematik und Informatik
  7. Bioinformatik (M.Sc.)
che
Informatik, Studiengang

Bioinformatik (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit, auch teilzeit möglich, konsekutiver Master, stärker forschungsorientiert
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil 0 Credits in Pflichtmodulen, 60 Credits in Wahlpflichtmodulen, 30 Credits im Nebenfach/Wahlbereich, wählbare Nebenfächer:
Fachausrichtung Bioinformatik
Interdisziplinarität interdisziplinärer Studiengang, Credits aus dem Fach: 90, Credits aus anderen Disziplinen: Biologie 20
Credits insgesamt 120
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 21
Studienanfänger pro Jahr 4
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit keine ausreichende Datenbasis
Geschlechterverhältnis 71:29 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 5 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/11 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Auswahlkriterien
Bewerber/Studienplatz-Quote
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/8 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der innovative, interdisziplinäre Studiengang Bioinformatik bildet Spezialistinnen und Spezialisten an der Schnittstelle zwischen Informationstechnologie und Biowissenschaften, angewandter Mathematik und Statistik aus.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Studierenden werden auf eine selbstständige Forschungs- und Entwicklungstätigkeit oder eine nachfolgende Promotion vorbereitet. Die wissenschaftlichen Kenntnisse in Bioinformatik werden vertieft und die Fähigkeit vermittelt, diese in der Praxis anzuwenden und Fragestellungen in fachliche Zusammenhänge einzuordnen. Des Weiteren sind die Studierenden in der Lage, wissenschaftliche Erkenntnisse kritisch einzuordnen und diese verantwortungsbewusst anzuwenden.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Uni Växjö, Schweden
  • Schlagwörter
    Algorithmische Phylogenetik; Algorithmische Massenspektrometrie; Hochdurchsatzverfahren; Biosystemanalyse
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Informatik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren