1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mathematik
  5. Uni Rostock
  6. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
  7. Mathematik (M.Sc.)
Ranking wählen
Mathematik, Studiengang

Mathematik (M.Sc.) Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Uni Rostock


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung Mathematik, Technomathematik, Computational mathematics
Interdisziplinarität Der Studiengang ist nicht interdisziplinär

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 18
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit <10
Geschlechterverhältnis 83:17 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 100,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt kein Auslandsaufenthalt vorgesehen
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang lässt drei differenzierte Studienrichtungen zu: Mathematik (auch Mathematik 80 genannt), Technomathematik und Mathematik der Datenwissenschaften und der Digitalisierung. In Mathematik 80 ist jedes Nebenfach möglich, und Technomathematik hat die Nebenfächer Elektrotechnik und Maschinenbau. Die Richtung Mathematik der Datenwissenschaften und der Digitalisierung greift die Themen Data Science und Künstliche Intelligenz auf, in Kooperation mit dem Institut für Informatik, mit anderen Instituten und mit Softwarefirmen auf diesem Gebiet.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Einbindung von Studierenden in Kooperationsprojekte mit nationalen und internationalen Unternehmen, z.B. Automobilindustrie, chemische Industrie, Tourismusbranche, IT-Unternehmen z.B. auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz. Dies wird realisiert z.B. über Praktika, Abschlussarbeiten, Arbeiten als studentische Hilfskräfte, auch z.B. bei außeruniversitären Einrichtungen wie Fraunhofer. In den Studienrichtungen Technomathematik und Mathematik der Datenwissenschaften und der Digitalisierung sind die Praktika als Pflichtmodul vorgesehen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren