1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Physik
  5. Uni Bochum
  6. Fakultät für Physik und Astronomie
  7. Physik (M.Sc.)
che
Physik, Studiengang

Physik (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 98
Studienanfänger pro Jahr 39
Absolventen pro Jahr 38
Abschlüsse in angemessener Zeit 80,0 %
Geschlechterverhältnis 87:13 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 9 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Obligatorischer Auslandsaufenthalt empfohlen, Credits anrechenbar
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 8/12 Punkten
Zulassung
Zulassungsmodus
Bewerber/Studienplatz-Quote

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    In der Vertiefungsphase (1. und 2. Semester) kann aus einem breiten Spektrum an Spezialisierungsrichtungen gewählt werden: Astro-, Bio-, Festkörper-, Hadronen-, Plasmaphysik, Materialwissenschaften und Neuroinformatik (jeweils theoretisch oder experimentell). Das Nebenfach sowie der Wahlbereich ermöglichen eine individuelle berufsorientierte Schwerpunktsetzung. Die Forschungsphase (3. und 4. Semester) ist der Erarbeitung und Anfertigung der Masterarbeit vorbehalten. Es wird an aktuellen Forschungsprojekten gearbeitet (oft in Zusammenarbeit mit externen Forschungsinstituten, national oder international).
  • Profil des Studiengangs
    Mindestens 1 Modul aus Einführung in die Astrophysik, Biophysik, Festkörperphysik, Kern- u. Teilchenphysik, Plasmaphysik (darin enthalten jeweils Versuche aus dem F-Praktikum des gewählten Faches); Quantenmechanik II; Statistische Physik; Allgemeine Relativitätstheorie; 1 Modul aus Einführung in die theoretische Astrophysik, Biophysik, Festkörperphysik, Kern- und Teilchenphysik, Plasmaphysik (darin enthalten jeweils Versuche aus dem F-Praktikum des gewählten Faches); Schwerpunktmodule: Astronomie/Astrophysik; Biophysik; Festkörperphysik; Kern- und Teilchenphysik; Plasmaphysik. Pflichtmodule: Projektleitung; Methodenkenntnis und Projektplanung; Projektseminar zur Masterarbeit; diverse Nebenfachmodule; diverse Module zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen wie z.B. Englisch für Physiker/innen, Writing a Scientific Paper u.a.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Nach dem Abschluss können die Studierenden promovieren oder eine Tätigkeit in Industrie und Wirtschaft aufnehmen. Über vertiefte Fachkenntnisse hinaus werden wissenschaftliche Methoden und Arbeitsweisen vermittelt, die zum eigenständigen und kreativen Arbeiten, zu kritischer Einordnung von wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie verantwortungsbewusstem Denken und Handeln befähigen. Die Fähigkeit zur Problemlösung mittels Modellbildung steht im Fokus der Ausbildung. Eine Besonderheit ist das Pflichtmodul Projektleitung, in dem erste eigene Erfahrungen im Projektmanagement erworben werden.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Uni Uppsala, Schweden
  • Schlagwörter
    Astronomie; Astrophysik; Weltraumphysik; Festkörperphysik; Materialwissenschaften; Nano; Hadronenphysik; Elementarteilchen; Plasmaphysik; Laser; Optik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2015; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Physik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren