1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Biologie / Biowissenschaften
  5. Uni Jena
  6. Biologisch-Pharmazeutische Fakultät
  7. Molecular Life Sciences (M)
che
Biologie / Biowissenschaften, Studiengang

Molecular Life Sciences (M)


Allgemeines
Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits für Laborpraktika 30 ECTS aus Pflichtkursen und 87 ECTS aus Wahlpflichtkursen
Praktikumsplätze für Erstsemester
Informationen zum Fach Biologie / Biowissenschaften
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 114
Studienanfänger pro Jahr 48
Absolventen pro Jahr 25
Geschlechterverhältnis 28:72 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 54 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Master Molecular Life Sciences ist ein internationaler und englischsprachiger Studiengang. Nach Pflichtveranstaltungen (Vorlesungen, Seminaren) in Molekularer Genetik sowie in der molekularen Zell- und Entwicklungsbiologie im ersten Semester steht in den nachfolgenden Semestern der praktische Anteil im Vordergrund und die Studenten haben eine breite Palette an Auswahlmöglichkeiten an molekularbiologischen Themenbereichen inklusive der Systembiologie.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Große Biotechnologie Firmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie sind an Absolventen des Bereichs Molecular Life Sciences (MLS) interessiert. Es gibt auch Biotechnologie-Parks mit kleinen Firmen, so auch in Jena, die für MLS-Absolventen in Frage kommen. Es besteht auch großes Interesse daran, exzellente Absolventen für eine akademische Karriere an universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen (wie Max-Planck-Institute, Hans-Knöll-Institut und Friedrich-Loeffler-Institut in Jena) zu gewinnen. Neben laufenden Sonderforschungsbereichen und Forschergruppen gibt es außerdem mehrere Graduiertenschulen in Jena, wo sich die Absolventen bewerben können.
  • Schlagwörter
    Molecular, developmental biology, genetics, cell biology
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Biologie / Biowissenschaften
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren